Einnahmen Amazon – Überblick

Ich hatte die letzten Monate immer mal wieder über die kleinen Einnahmen berichtet, die ich über Amazon erhalten habe. In den letzten Monaten habe ich dies allerdings schleifen lassen, da es zum Einen nicht viel ist und zum Anderen auch nur relativ wenig Links sind, die ich am Ende meiner Artikel mit anhänge.

Hauptsächlich bzw. eigentlich immer handelt es sich um Bücher, die ich mir vorher selbst gekauft habe und dann selbst lese oder am Lesen bin. Gerne teile ich mit euch die Bücher und wenn ich diese aus meiner Sicht für gut befinde, dann lasse ich euch das auch wissen. Ob das Buch dann von euch bestellt wird oder nicht, ist euch überlassen…wenn ihr es dann noch über meinen Link macht, freut es mich umso mehr und sehe das auch ein wenig als Belohnung an, dass ich das Buch präsentiere.

Ich muss sagen, die Aussage spiegelt wirklich meine Meinung wieder und so ein kleiner und bescheidener Blog ist nicht dazu da, um „reich“ zu werden….vielleicht kommt das ja noch 🙂

Anbei eine Übersicht von einem Jahr, über die Zahlungshistorie, die ich erhalten habe:

Blogeinnahmen Amazon - 07.2020

Die Werbekostenerstattungen werden immer zeitversetzt dem Konto gut geschrieben. Im Juli wurde wieder eine Bestellung ausgelöst. Hierfür erhalte ich 0,42 Euro Provision. Wie sagt man so schön, Kleinvieh macht auch Mist. Außerdem erfreut mich, wie viele Personen meine Links aufrufen und sich die Bücher einfach mal anschauen…und was ist das wichtigste, einfach mal Gedanken machen.

Blogeinnahmen Amazon - 07.2020 Teil 2

Schlussendlich noch ein kleiner Ausblick, wohin ich irgendwann mit dem Blog möchte:

Aktuell nutze ich eine kostenfreie Version von WordPress – irgendwann würde ich gerne eine Version verwenden, die für euch als Leser die Vorteile bringt, eine schönere Oberfläche zu haben und zusätzlich auch frei von fremder Werbung ist. Hierbei müssen ca. 80 – 90 Euro aufgewendet werden. Sobald mir dieser Betrag über Einnahmen von Amazon oder über bezahlte Artikel, Kooperationen etc. zur Verfügung steht, werde ich das Upgrade verwenden.

Dadurch habe ich ein Ziel vor Augen, muss den Blog nicht groß monetarisieren und kann weiterhin den Blog so persönlich wie möglich halten. Das bedeutet, wenn ich nachher „plus-minus-null“ am Jahresende rauskomme, dann habe ich bereits mein Ziel erreicht.

Der Fokus liegt weiter auf den Dividenden und zusätzlich noch weiter steigenden Besucherzahlen auf dem Blog. Alleine das ist bereits Wertschätzung genug und erfreut mich!

Am Ende noch ein kurzer Gedanke, der mir aktuell durch den Kopf im Hinblick auf die aktuelle Zeit mit Covid-19 durch den Kopf geht:

Über den Sommer retten sich noch viele Firmen, Unternehmen und Gastronomiebetriebe durch die bevorstehende Insolvenz, die vermutlich im Winter aufkommt. Hintergrund der Überlegung, viele kleinere Unternehmen oder auch Familienbetriebe haben nicht genügend Eigenkapital oder auch Rücklagen, können sich nicht so einfach am Markt refinanzieren und gerade das fehlende Geschäft kann durch die ganzen Einschränkungen nicht wieder aufgeholt werden. Mit dem guten Wetter wird dies noch nach hinten geschoben, aber sobald das schlechte Wetter im Herbst oder Winter aufkommt, dann muss man der Realität in die Augen schauen…ich gehe davon aus, dass egal ob wir noch eine zweite Welle bekommen, die Arbeitslosenquote und die Insolvenzen noch steigen werden und dies wiederum wird sich negativ auf die Börse auswirken, trotz dem billigen Geld, das aktuell weiter in den Markt gepumpt wird. Aber das wiederum nur meine Meinung. Was meint ihr dazu?

8 Kommentare zu „Einnahmen Amazon – Überblick

  1. Hi, es sind zwar nur peanuts, aber über längere Zeit gesehen ist es doch toll kleine Beträge nebenbei zu erhalten. Ich würde da auch gerne hin und werde mich riesig freuen, wenn auch mal „was zurück kommt“.
    Wie haben sich denn deine Besucherzahlen so entwickelt?

    Und zu Covid-19: Sehe ich auch so. Arbeitslosenzahl und Insolvenzen werden definitiv steigen. Vor allem im Gastrobereich.

    Grüße
    Christian

    Gefällt 1 Person

    1. Hallo Christian,
      danke dir für deinen netten Kommentar. Meine Erfahrung ist auf jeden Fall Kontinuität und sich treu bleiben. Dadurch steigen automatisch die Zahlen…Aktuell habe ich so zwischen 1.100 – 1.800 Aufrufe pro Monat. Das nächste kleine Ziel wären so 2.000 Aufrufe pro Monat…ich bleibe einfach dran und hoffe so auch einen Mehrwert für andere bieten zu können 🙂

      Wäre natürlich schön, wenn es nicht so schlimm kommen würde…aber aktuell so meine Eindrücke und gut zu wissen, dass auch andere das so sehen.

      Viele Grüße
      Chris

      Liken

    1. Hallo Harald,

      freut mich von dir hier zu lesen. Gute Frage, ich würde erstmal so weiter machen und schauen, wohin sich dies noch entwickelt….darf ich fragen, warum du wieder aufgehört hast?

      Fokus liegt auf jeden Fall bei einer 3. Wohnung und parallel weiter bei Aktien. Der Plan ist die monatlichen Dividenden auf bis zu 600 Euro p.M. auszuweiten.

      Viele Grüße
      Chris

      Liken

      1. Hi Chris,

        ich hab mit Amazon FBA erst gar nicht angefangen. Hatte mich nur mal einige Wochen damit intensiver beschäftigt. Als ich für mich festgestellt hatte, dass ich damit über Nacht leider auch nicht Millionär werde, hab ich es sein lassen 😉

        Ich suche derzeit auch nach meiner 3. Wohnung. In welcher Region bist du unterwegs?

        Viele Grüße
        Harald

        Gefällt 1 Person

      2. Hallo Harald,
        das ist natürlich ein Argument, das zählt und auch entscheidend ist 😀

        Ich bin im Umkreis von Stuttgart größtenteils unterwegs. Könnte mir aber auch andere Regionen vorstellen. Du?

        Viele Grüße
        Chris

        Liken

    1. Hey Harald,
      man braucht in der Umgebung auf jeden Fall viel Geduld. Dann hat man immer mal wieder eine Chance auf ein Schnäppchen. Wie gesagt der lange Atem ist wichtig…dafür hat man bei unserer Region den vermeintlichen Vorteil, dass eine starke Wirtschaftsregion vorhanden ist und somit immer die Nachfrage nach Mietern gegeben ist.
      Wie ist das in Erfurt, auch im Hinblick auf die Bevölkerungszahl – und Entwicklung?
      Viele Grüße
      Chris

      Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s